#6 «VON WOLKEN & TÜRMEN» | 15 Jahre Wolkenturm

Der Wolkenturm im Wandel der (Blick-)Winkel

Eine Freiluftbühne, ein Kunstwerk oder doch ein Picknick-Platz? Der Wolkenturm in Grafenegg hat viele Seiten und Funktionen. Zum 15. Geburtstag betrachten wir ihn aus gleich drei verschiedenen Perspektiven – denn wir wissen, dass er aus jedem Winkel anders aussieht. Hören Sie, was das Architektenduo Marie-Therese Harnoncourt-Fuchs und Ernst J. Fuchs, aber auch NÖKU-Chef Paul Gessl und die Geigerin Natalia Sagmeister im Wolkenturm sehen!

Gestaltung: Miriam Steiner

#5 «VON WOLKEN & TÜRMEN» | Frühling in Grafenegg

Der Schlosspark erwacht aus dem Winterschlaf

Niemand kennt diese 32 Hektar so gut wie er: Chef-Gärtner Alexander Malik hat jede der 650 Baum- und Strauchsorten Grafeneggs im Blick. In dieser Podcast-Folge nimmt er uns mit auf einen Spaziergang durch den Schlosspark und erzählt vom Frühlingserwachen der dort beheimateten Flora und Fauna. Außerdem im Podcast: Geheimtipps und Lieblingsplatzerl der Grafenegg-Kennerin Eveline Mitteregger.

Die Route des Spaziergangs finden Sie hier zum Download.

Gestaltung: Miriam Steiner

 #4 «VON WOLKEN & TÜRMEN» | Ein musikalischer Jahresrückblick mit Rudolf Buchbinder – Teil 4

Nach dem Festival ist vor dem Festival

Im letzten Teil unseres musikalischen Jahresrückblicks wirft Rudolf Buchbinder nicht nur einen Blick zurück, sondern auch einen in die Zukunft: Er erzählt vom Programm des Sommers 2021, der bevorstehenden 15. Saison des Grafenegg Festivals. Außerdem verrät er, wie das Jahr 2020 sein Team in Grafenegg verändert hat. Den Abschluss bildet auch in dieser Podcast-Folge ein Klavierstück aus der Feder von Ludwig van Beethoven – ausgewählt und gespielt von Rudolf Buchbinder.

Gestaltung: Miriam Steiner

#3 «VON WOLKEN & TÜRMEN» | Ein musikalischer Jahresrückblick mit Rudolf Buchbinder – Teil 3

Von Glücksgefühlen und Dankbarkeit: Das Grafenegg Festival als Fest der Emotionen

Im dritten Teil des musikalischen Jahresrückblicks mit Rudolf Buchbinder kehrt die Musik zurück nach Grafenegg. Der Pianist und künstlerische Leiter erzählt von einzigartigem Publikum, das in Farben und Zonen eingeteilt wurde und den Künstlerinnen und Künstlern außergewöhnliche Dankbarkeit entgegenbrachte. Außerdem spielt er ein weiteres Klavierstück von Ludwig van Beethoven für Sie, dessen Titel manche vielleicht an die Festival-Eröffnung erinnert: Die Sturmsonate.

Gestaltung: Miriam Steiner

#2 «VON WOLKEN & TÜRMEN» | Ein musikalischer Jahresrückblick mit Rudolf Buchbinder – Teil 2

Als der erste Lockdown das Grafenegg-Team zu Spontanität und Höchstleistungen anspornte

Liegen Kulturschaffende in Zeiten von Absagen auf der faulen Haut? Ganz im Gegenteil! Als der erste Lockdown alle Pläne zunichtemachte und in Grafenegg sogar die große Sommernachtsgala abgesagt werden musste, war Kreativität gefragt. Rudolf Buchbinder schildert im zweiten Teil unseres Jahresrückblicks, wie er und sein Team in Blitzgeschwindigkeit ein neues Festival-Programm aus dem Boden stampften. Außerdem setzt er sich für Sie ans Klavier und spielt anlässlich dessen 250. Geburtstages ein Stück von Ludwig van Beethoven.

Gestaltung: Miriam Steiner

#1 «VON WOLKEN & TÜRMEN»  | Ein musikalischer Jahresrückblick mit Rudolf Buchbinder - Teil 1

Der Pianist und künstlerische Leiter Grafeneggs, Rudolf Buchbinder, über einen Jahresbeginn voll falscher Hoffnungen

Eigentlich wäre für Rudolf Buchbinder 2020 ein ereignisreiches Jahr voll Konzertreisen geworden. Und eigentlich hätte alle mediale Aufmerksamkeit dem 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens gebührt. Doch bekanntlich kam alles anders. In der ersten Folge unseres vierteiligen Jahresrückblicks erzählt Buchbinder von jenen großen Plänen, welche Mitte März der Pandemie zum Opfer fielen. Außerdem erweist er Beethoven die Ehre und spielt im Podcast ein Klavierstück aus der Feder des Jubilars.

 Gestaltung: Miriam Steiner

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden