Programm

Bitte beachten Sie die Punkte zu Eintrittspreis, Zählkarten und Platzwahl am Ende des Texts.

10.00 –ca. 17.00 Uhr

10:00 Uhr

Wertung der Kapellen der Stufe A

Pflichtstück: «Drive for live» von Franz Cibulka
Musikverein Himberg, «A Fairground Suite» von Stuart Johnson
Musikverein der Marktgemeinde Rohrau, «Menuetti-Ballabili» von Joseph Haydn
Musikverein Sarasdorf, «Streiflichter-Ouvertüre» von Hans Eibl

 

11:00 Uhr       

Wertung der Kapellen der Stufe B

Pflichtstück: «Festival Pictures» von Josef Bönisch
Musikkapelle Paudorf, «Mediterranean Cruise» von Ivo Kouwenhoven
Jugendtrachtenkapelle Poysdorf, «A Festival Prelude» von Fritz Neuböck
Jugendkapelle Staatz, «Aura» von Daniel Muck

 

Anschließend

Verleihung der Dirigentennadeln in Bronze, Silber und Gold sowie der Stabführerleistungsabzeichen

 

13:00 Uhr

Wertung der Kapellen der Stufe C

Pflichtstück: «Paradies der Blicke» von Herbert Marinkovits
Blasorchester Bad Vöslau, «Fate of the gods» von Steven Reineke
Musikverein Gaming, «New York Ouverture» von Kees Vlak
Dorfmusik Ottenthal, «Ungarischer Tanz» von Johannes Brahms

 

14:30 Uhr

Wertung der Kapellen der Stufe D/E

Pflichtstück: «Vesuvius» von Frank Ticheli
Stadtkapelle Retz, «Xenia Sarda» von Hardy Mertens
Musikverein Staatz und Umgebung, «Huckleberry Finn Suite» von Franco Cesarini
Musikverein Windhag, «Praise Jerusalem» von Alfred Reed

 

PROGRAMMÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

 

Freier Eintritt

Es werden keine Zählkarten vergeben.

Freie Platzwahl im Saal Auditorium für alle Besucher.

 

In der Reitschule finden Sie folgende Aussteller:

Firma KOLLER – Tracht
Hutfabrik KURZTHALER
BRÜGGEMANN Ed. Donauton
TATZER – Musikverlag
Graveurmeister STEINER Josef
ARTELIER Oliver Zehetmayr – Akustik
Eduard KIEFL - Blechblasinstrumentenwerkstatt
VOTRUBA – Musikinstrumente GmbH
JOHANN PAUSACKERL – Musikverlag
HELMA – Musikverlag
KLIMENT – Musikverlag          
FOX HOLZ GmbH
NEUREITER Herbert - Holzblasinstrumente
HERRMA – Musikverlag
BLÄSERNOTEN HÖGER
OrchestralArt Music Publications – Musikverlag Walter Weinzierl

 

 

 

Einführung

Niederösterreichischer Blasmusikverband

Diesen März sind Besucher herzlich eingeladen zum Landeswertungsspiel des Niederösterreichischen Blasmusikverbandes. Um das Leistungspotential der einzelnen Schwierigkeitsstufen zu steigern und zu fördern, wird dieser Wettbewerb alle drei Jahre in vier Kategorien durchgeführt. Im diesjährigen Jubiläumsjahr kommen rund zwölf Kapellen aus allen Teilen Niederösterreichs nach Grafenegg, um Besuchern ihr Können zu präsentieren. Den Höhepunkt des Wettbewerbs bildet die Siegerehrung im Anschluss.

Im Rahmen der Landeskonzertwertung wird auch die Generalversammlung (mit Neuwahlen) des NÖ Blasmusikverbandes abgehalten. In der Reitschule präsentieren sich verschiedene Musikverlage, Komponisten, Musikhäuser, Trachtenschneider und viele mehr mit einer umfangreichen Noten- und Instrumentenausstellung!


 

Kosten

Der Eintritt ist frei.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden