Grieg & Sibelius

Grafenegg Auditorium

Interpreten

  • Tonkünstler-Orchester Niederösterreich
  • Benjamin Beilman , Violine
  • Tabita Berglund , Dirigentin

Programm

EDVARD GRIEG
Peer-Gynt-Suite Nr. 1 op. 46

JEAN SIBELIUS
Konzert für Violine und Orchester d-Moll op. 47

WITOLD LUTOSŁAWSKI
Konzert für Orchester

Einführung

Tabita Berglund führt mit Grieg und Sibelius in andere Welten

Tonkünstler-Orchester Niederösterreich · Benjamin Beilman · Tabita Berglund

GRIEG · SIBELIUS · LUTOSŁAWSKI

Mit Tabita Berglund am Pult begleiten die Tonkünstler den «skandinavischen Faust» Peer Gynt nach Noten Edvard Griegs auf Reisen durch Welt und Seele, die ihn von der Sahara in die Halle des Bergkönigs führen. Im Finale von Jean Sibelius’ großartig-rhapsodischem Violinkonzert, das Benjamin Beilman mit Feuer erfüllt, wollte ein britischer Kritiker gar eine «Polonaise für Polarbären» erkennen. Da ist es nur mehr ein Bärensprung ins reale Polen, wo Witold Lutosławski Einflüsse aus Volksmusik, Barock und Moderne zu einem hinreißenden Virtuosenstück für das ganze Orchester steigert.

Rahmenprogramm

Aus dem Abonnement

Konzertreihen

Bustransfer

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden