Interpreten

  • Münchner Philharmoniker
  • Leonidas Kavakos , Violine
  • Valery Gergiev , Dirigent

Programm

PJOTR ILJITSCH TSCHAIKOWSKI
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35

ANTON BRUCKNER
Symphonie Nr. 6 A-Dur

Einführung

Münchner Philharmoniker · Leonidas Kavakos · Valery Gergiev

TSCHAIKOWSKI · BRUCKNER

«Wolkenturm frei» für den zweiten Abend mit den Münchner Philharmonikern unter ihrem Chefdirigenten Valery Gergiev. Gemeinsam bestreiten sie ein Programm, dessen Werke ab 1878 zwar fast zur selben Zeit entstanden sind, aber – deutlich hörbar - unterschiedlichen musikalischen Welten angehören: Pjotr Iljitsch Tschaikowskis Violinkonzert in D-Dur sowie Anton Bruckners 6. Symphonie in A-Dur. Als Solist kommt der griechische Virtuose Leonidas Kavakos nach Grafenegg, der sich weltweit mit besonders expressiven Interpretationen einen Namen gemacht hat.

 

Statt des ursprünglich für das Konzert angekündigten Werkes von Dmitri Schostakowitsch hören Sie die Symphonie Nr. 6 A-Dur von Anton Bruckner.

 

Grafenegg möchte auch in der Corona­-Pandemie sichere Konzerterlebnisse bieten. Dafür wird ein ausgefeiltes Präventionskonzept umgesetzt.

Bitte machen Sie sich kurz vor Ihrem Konzertbesuch mit den Maßnahmen unter grafenegg.com/verhalten vertraut.

Rahmenprogramm

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden