Interpreten

  • Tonkünstler-Orchester Niederösterreich
  • Cappella Amsterdam, Chor
  • Carolyn Sampson, Sopran
  • Marianne Beate Kielland, Mezzosopran
  • Thomas Hobbs, Tenor
  • Roderick Williams, Bariton
  • Daniel Reuss, Dirigent

Programm

Johann Sebastian Bach
Weihnachtsoratorium BWV 248, Kantate Nr. 1 («Jauchzet, frohlocket»)
Weihnachtsoratorium BWV 248, Kantate Nr. 2 («Und es waren Hirten in derselben Gegend»)

- Pause -

Weihnachtsoratorium BWV 248, Kantate Nr. 4 («Fallt mit Danken, fallt mit Loben»)
Weihnachtsoratorium BWV 248, Kantate Nr. 6 («Herr, wenn die stolzen Feinde schnauben»)

Ihre Konzertkarte gilt am 6. 12. als Eintrittskarte zum Grafenegger Advent!

Einführung

Tonkünstler-Orchester Niederösterreich • Cappella Amsterdam • Carolyn Sampson •
Marianne Beate Kielland • Thomas Hobbs • Roderick Williams • Daniel Reuss

Bach

Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium BWV 248 ist eine der schönsten Traditionen, sich auf das bevorstehende Fest der Geburt Christi einzustimmen. Mit festlichen Paukenschlägen und dem «Jauchzet, frohlocket!» eröffnet der Chor dieses barocke Musikfest, das uns durch die Weihnachtsfeiertage führt.

Seit mehr als 250 Jahren erfreuen sich Bachs prächtige Klänge größter Beliebtheit bei Zuhörern und ausführenden Musikern. Und so finden die jüngst mit dem Edison Klassikpreis ausgezeichnete Cappella Amsterdam, eine Reihe herausragender Gesangssolisten und die Tonkünstler unter Daniel Reuss zusammen, um den freudigen Anlass musikalisch zu feiern.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden